Gallerie 2018


Grillplausch 2018

Grillplausch Oberiberg

 

Im kleinen Kreis hat eine fröhliche Truppe des Elternvereins Unteriberg/Studen einen schönen Grillplausch bei herrlichstem Herbstwetter in Oberiberg genossen. Die Kinder konnten sich austoben, es wurden Würste grilliert und die Mamis konnten sich austauschen.



Herzlichen Dank!



Herbstbörse 2018

Winterbekleidung für alle


Am vergangenen Samstagvormittag fand erneut die Ybriger Herbst-/Winterbörse des Elternvereins Unteriberg/Studen (EVUS) in der Aula statt. Unter den unzähligen Jacken und Skihosen wurde fast jeder fündig!


Knapp zehn Aussteller und eine «Felicitas»-Vertreterin verkauften ihre Sachen an der Börse. Am Freitagabend entgegengenommen und schön präsentiert von einigen EVUS-Mitgliedern, konnten alle Interessierten am Samstagmorgen ihre Einkäufe tätigen.


Dieses Jahr war vor allem das Angebot an Winterbekleidung – Jacken und Hosen – gross. Natürlich gehörten auch sonstige Bekleidung, Schuhe, Hartwaren und unzählige Spielsachen dazu. So zum Beispiel Bücher, Holzspielsachen, Puzzles, Schaukeltiere und verschiedene Kofferrucksäcke. Auch immer gefragt sind elektrische Spielsachen wie zum Beispiel ein Kinder-Fotoapparat oder eine vtech-Spielkonsole.


Auch die Kaffeeecke mit den leckeren Kuchen wurde genutzt für den einen oder anderen Schwatz unter Eltern – oder Grosseltern. Der EVUS ist zufrieden mit dem Erlös der Börse und wird den Gewinn wieder für die jungen Ybriger sinnvoll einsetzen.

von Angela Suter



Kinder-Flohmarkt 2018

Spielsachen wechselten Besitzer


14 Kinder und zwei Erwachsene versuchten am Mittwoch ihre Spielsachen zu verkaufen. Das Geld wurde gespart, gleich wieder eingesetzt oder sogar gespendet.


Am Mittwoch fand in Unteriberg der Kinder-Flohmarkt statt, erstmals in der Aula, was sich bewährte. Man hatte genügend Platz, genügend Parkplätze und konnte eine gemütliche Kaffee-Ecke anbieten. Während zwei Stunden berieten die kleinen Verkäuferinnen und Verkäufer ausgerüstet mit Serviceportemonnaie oder Kässeli ihre Kunden. Offensichtlich haben alle Kinder zu Hause zu viele Spielzeugautos, das fand man nämlich auf nahezu jedem Tisch. Sonst gab es Bücher, CDs, DVDs, Plüschtiere, Playmobil, Traktoren, Barbies und so weiter.
Den  verdienten Batzen spart ein 12-jähriger Junge für sein erstes Töffli. Ein Mädchen hingegen zeigt sich sehr engagiert: “Ich spende meine Einnahmen für arme Kinder!” Sie meinte, sie hätte ja genug Spielsachen und nur Spielsachen zu spenden, damit hätten die Kinder ja noch nicht gegessen. Aber die meisten haben wohl zumindest einen Teil bei ihren Kameraden wieder investiert. Der organisierende Elternverein Unteriberg/Studen freute sich über viele glückliche Kinderaugen.

von Angela Suter



Frühlings-Ausflug 2018

Wildnistierpark Langenberg

 

Im kleinen Kreis hat eine fröhliche Truppe des Elternvereins Unteriberg/Studen einen schönen Ausflug in den Wildnistierpark Langenberg erlebt. Bei herrlichstem Wetter wurden Tiere beobachtet, Würste grilliert und die Kinder haben gespielt und sich ausgetobt.



Osterbasteln 2018

Osterbasteln im Ybrig

Osterbasteln des Elternverein Unteriberg/Studen für Kinder
 

Der Elternverein Unteriberg/Studen (EVUS) bietet zweimal pro Jahr Kinderbasteln an. Am vergangenen Mittwoch wurde zum Thema Ostern gebastelt.
as. Zwölf Kinder zwischen drei und elf Jahren durften je eine CD-Blume und eine originelle Osterhasen-Büchse kreieren. Unter der Leitung von Sandra Fässler und mit der Mithilfe einiger anwesenden Mamis konnten die Kinder die Büchsen mit farbigen Schwämmen bestempeln. Für die Ohren und Füsse konnte der vorbereitete Moosgummi ausgeschnitten und aufgeklebt werden. Am Schluss noch einige Barthaare, die Stupsnase und Kulleraugen dazu und fertig war das süsse Osterhäsli. Zum Schluss noch mit Erde und Osterglocken befüllt und die Kinderaugen strahlten über das selber kreierte Werk. Als Geschenk für Mami, Grossdädi oder auch Gotti – die beschenkten freuen sich sicher auch sehr.


Aber auch das zweite Werk wurde mit Liebe hergestellt. Die Blumenblätter aus Folie wurden mit den Fingern bemalt und mit Hilfe der Erwachsenen oder grösseren Kinder ausgeschnitten und aufgeklebt. Das Gesicht aus Kulleraugen und  farbigen Pompons-Nasen wurde mit Filzstift vollendet. So entstanden aus CDs wunderschön strahlende Blumengesichter.


Für kleines Geld und einen allfälligen Unkostenbeitrag für Nichtmitglieder durfte jedes Kind seine beiden gebastelten Osterdekorationen mitnehmen. Das EVUS-Weihnachtsbasteln findet am 12. Dezember 2018 statt. Weitere Informationen unter www.ev-ybrig.ch


von Angela Suter



Frühlingsbörse 2018

Mit Fahrrädern dem Frühling entgegen


Ybriger Frühlingsbörse

 

Am vergangenen Samstag fand wieder die Ybriger Börse des Elternvereins Unteriberg/Studen (EVUS) in der Aula statt. Die verkürzten Öffnungszeiten haben sich bewährt und die Börse war erneut erfolgreich.


17 Verkäufer, fast ausschliesslich aus dem Ybrig, brachten eine grosse Auswahl an tollen Sachen in die Aula der MPS Unteriberg. „Es zeigte sich, dass Spielsachen, Velos und sonstige Hartwaren einfach viel besser verkauft werden als Kleider. Trotzdem soll auch gut erhaltene Kleidung weiterhin seinen Platz haben“, meint Walti Lang, Präsident des EVUS nach der Börse. Der Vorstand ist auch zufrieden mit dem Erfolg, vor allem weil der zeitliche Aufwand massiv verkleinert wurde.


Die aufkommenden Frühlingsgefühle äusserten sich auch beim Einkaufsverhalten der zahlreichen Interessierten. Viele Dreiradvelos – oder für die Grösseren auch richtige Velos – wurden getestet und von fröhlichen Kindern nach Hause gebracht. Mit geeigneter Regenkleidung wollen die Eltern die Kinder auch auf Regentage im Freien optimal vorbereiten.
Dauerbrenner sind aber auch immer Bücher, Puzzles, Traktoren oder Holzspielsachen. „Bei Grosi brauchts schliesslich auch tolle Spielsachen“, meinte eine Grossmutter mit einem glücklichen Enkel. Auch die gemütliche Kaffee-Ecke wurde genutzt und man kam miteinander ins Gespräch.


Der EVUS freut sich bereits auf die nächste Börse am 8. September 2018. In der Zwischenzeit ist der EVUS mit diversen Vereinsaktivitäten beschäftigt – Krabbel- und Spielgruppe, Hüetidienst und diverse Ausflüge und Veranstaltungen.

von Angela Suter



GV 2018

Kleine gemütliche Runde


19. Generalversammlung des Elternverein Unteriberg/Studen


Kurz und in kleinem Rahmen fand am vergangenen Donnerstag die Generalversammlung des Elternverein Unteriberg/Studen (EVUS) statt. Es stehen in nächster Zeit einige personelle Veränderungen an.


Präsident Walti Lang begrüsste um 20 Uhr die anwesenden Mitglieder im Restaurant Ybrigerhof. Rasch wurde eine Stimmenzählerin gewählt und das letzte Protokoll genehmigt. Anschliessend kam Walti Lang zu seinem interessanten Jahresbericht: “Der Start ins vergangene Jahr war mit dem Vortrag von Dr. Rupp sehr spannend und gelungen!”


Er informierte auch über die personellen Veränderungen: “Die Tradition mit dem Basteln wird Sandra Fässler, sicher mit dem Osterbasteln, weiterführen. Und da die langjährige Spielgruppenleiterin Claudia Hugentobler uns auf eigenen Wunsch verlassen wird, wird ab Sommer unsere Hüetileiterin Conä Liebich die Spielgruppe leiten.” Notgedrungen müssen die Kosten erhöht werden, damit die Spielgruppe zumindest selbsttragend ist.


Kurz und knapp erwähnte er die verschiedenen Einsätze des EVUS, beispielsweise am Stöckmärcht oder an den Börsen. Der Bazar war dieses Jahr sehr erfolgreich. Er verdankte die Arbeit seines gesamten Vorstandes, insbesondere Jeanine Marty, die letztes Jahr als Kassierin gewählt worden war.


Jeanine Marty durfte dann auch gleich die erfreulichen Zahlen zeigen. Seit Langem ist es dem Vorstand, dank intensiven Sparmassnahmen, gelungen, kein Defizit zu schreiben. Dank einer grosszügigen Spende vom Golf-Club Ybrig gab es sogar einen Gewinn zu verbuchen. Ein solches Ergebnis wurde natürlich einstimmig angenommen und verdankt.


Vorstand wieder vollzählig
Da Beisitzerin Erika Reichmuth im vergangenen Jahr nicht ersetzt worden war und Conä Liebich bereit war, als Spielgruppenleiterin im Vorstand beizusitzen, wurde sie zur Wahl aufgestellt und selbstverständlich einstimmig gewählt. Auch Angela Suter, Ressort “Presse und Werbung”, wurde für zwei weitere Jahre in den Vorstand gewählt.


Unter Verschiedenes gab es dann noch einige Informationen. Im kommenden Jahr wird der EVUS 20 Jahre alt und freut sich auf Vorschläge und Ideen der Mitglieder für das Jubiläumsjahr 2019. Bezüglich Adventsfenster ist man sich noch nicht schlüssig, ob es nicht doch weitergehen soll. Es gab auch weniger gute Nachrichten: Doris Fässler und Walti Lang werden an der nächsten Generalversammlung nicht mehr zur Wahl stehen. Daher startet nun langsam die Suche nach geeigneten Nachfolgern. Für den Weihnachtsbazar kann sich der Vorstand auch ein Organisationskomittee vorstellen, wo die Aufgaben auf mehrere Personen verteilt werden.


Nachdem auch noch kurz Hanspeter Hohl, Vertreter der Gemeinde Unteriberg, das Wort ergriff, über das geplante öffentliche WC informierte und erwähnte, dass das Projekt Spielplatz erneut aufgenommen werde, wurde die GV nach gut einer Stunde beendet und die anwesenden Mitglieder durften ein kleines Dessert geniessen.


von Angela Suter